MSN LifestyleMSN Lifestyle
24 August 2012 | Von cso

Tiere machen Kinder schlau

Tiere tun Kindern gut, weil sie eine Menge durch sie lernen können. Hier erfahren Sie welche Tiere geeignet sind und wie viel Hilfe der Nachwuchs bei der Versorgung braucht.


Bild: imago blickwinkel (© Bild: imago blickwinkel)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Bild: imago blickwinkel (© Bild: imago blickwinkel)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: ddp (© Bild: ddp)
  • Bild: imago blickwinkel (© Bild: imago blickwinkel)
Weiter
Bild: imago blickwinkelZeige Thumbnails
1 von 20
Tiere und Kinder sind oft die unzertrennlichsten Freunde – und bringen sich gegenseitig viel bei. Was Haustiere noch alles für den Nachwuchs bringen, erfahren Sie hier.

Vermutlich alle Eltern kennen den Moment, in dem ihr Kind mit leuchtenden Augen vor ihnen steht und fragt: "Können wir ein Haustier haben? Bitte, bitte sagt ja!". Oft sind Eltern in diesem Moment hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, ihr Kind glücklich zu sehen und der zusätzlichen Arbeit und Verantwortung, die in dem Fall auf sie zukommt. Denn tatsächlich ist es sogar wissenschaftlich erwiesen, dass Tiere gut für Kinder sind. Sie machen sie nicht nur glücklich, sondern auch schlauer und gesünder.

Welche Vorteile Tiere für Kinder haben und wie viel Unterstützung durch die Eltern für das Wohlergehen des Vierbeiners wichtig ist, erfahren Sie in unserer Galerie.

Gleich klicken: Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook


Das könnte Sie auch noch interessieren:
Die süßesten Tierkinder des Jahres
Wie Geschwister unseren Charakter beeinflussen
Wie Fernsehen Kindern schadet

Sponsored Links

meistgelesen

MSN Blog Lifestyle

Partnerangebote