MSN LifestyleMSN Lifestyle
Erstellt am: 10 Januar 2014 | Von AS/Mareike Freier

Die große Photoshop-Lüge

Zu schön um wahr zu sein! Beim Anblick perfekter Models sind Männer begeistert und Frauen frustriert. Dabei verdanken selbst die Schönsten der Schönen nicht alles Mutter Natur, sondern einfach nur guter Bildbearbeitung. Topmodel Doutzen Kroes fühlt sich deshalb sogar schuldig...


Doutzen Kroes Photoshop (© Bilder: wenn/ddp)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Doutzen Kroes Photoshop (© Bilder: wenn/ddp)
  • Gisele Bündchen Photoshop (© Getty Images)
  • Gisele Bündchen Photoshop (© ddp/AP, ddp)
  • Kate Moss Photoshop (© ddp)
  • Karolina Kurkova (© ddp/ Nicholas Hunt/Patrick McMullan.com/Sipa USA)
  • Christy Turlington (© ddp)
  • Helena Christensen (© ddp/ Matteo Prandoni BF Anyc Sipa USA)
  • Helena Christensen (© Bilder: Dustin Wayne Harris Patrick McMullan.com Sipa USA/ ddp)
Weiter
Bilder: wenn/ddpZeige Thumbnails
1 von 23
"Victoria´s Secret"-Engel Doutzen Kroes ist bekannt für ihren Traumkörper, ihre perfekten Gesichtszüge. Und doch finden detailverliebte Retuscheure immer noch das ein oder andere Fältchen, eine Rötung, die es zu kaschieren gilt. Eine regelrechte Belastung für die Holländerin, wie sie jetzt im Interview verriet. Ihrer Meinung nach werde jungen Frauen ein falsches Bild von Schönheit vermittelt. "Manchmal fühle ich mich nicht wohl bei der Sache, dass ich in einem Beruf unterwegs bin, der andere junge Frauen verunsichert. Ich sage immer: 'Ich sehe gar nicht so aus wie auf dem Foto'", verrät die 28-Jährige dem Onlineportal "Page Six". Und obwohl Doutzen seit nunmehr zehn Jahren im Modelgeschäft arbeitet, Abermillionen von Dollar mit ihren Jobs gescheffelt hat und sich entsprechend an die Photoshop-Tricks der Hochglanzmagazine gewöhnt haben dürfte, prangert sie deren Methoden aufs Schärfste an, erklärt: "Wenn ich mich ohne Make-up in schlechtes Licht stelle, dann sieht das nicht gut aus. Ich wache manchmal auf und denke mir bloß: 'Das ist nicht das, was ich in den Magazinen sehe". Jammern auf hohem Niveau oder echte Hilfe für verunsicherte Normalo-Frauen, das bleibt abzuwarten. Doutzen ist mit ihrer Kritik jedenfalls in bester Gesellschaft...

Täglich sehen wir atemberaubende Bilder von Frauen, die mit makelloser Haut, endlos langen Beinen oder sinnlichen Lippen für Mode und Beauty-Produkte werben. Sie sind so umwerfend schön und alterslos, dass sich jede normale Frau wie ein hässliches Entlein vorkommt. Schnell wird das angepriesene Produkt gekauft, um dem Traum magischer Schönheit ein kleines Stück näher zu kommen.

Dabei ist alles nur Lug und Betrug! Natürlich sind Models von Natur aus schön. Aber auch sie haben Pickel, fahle Haut und bekommen ab Dreißig erste Fältchen. Ja, auch ein Topmodel sieht im Normalfall mit Vierzig älter aus als mit Zwanzig - es sei denn, es hat mit Botox & Co. nachgeholfen. Da in der verlogenen Welt der Schönheit Alter aber nicht gefragt ist, zaubern die besten Retuscheure Falten, Augenringe, Pickel oder Speckröllchen einfach weg. Und schon wird aus einer Frau eine unerreichbare Göttin. Wir zeigen Ihnen, wie gravierend die Unterschiede zwischen Realität und Retusche sind. Klicken Sie sich durch die Galerie.


Gleich klicken: Werden Sie Fan von MSN Deutschland bei Facebook

Sponsored Links

  • Tablets & Co. bei eBay

    Finde Tablets, Notebooks & Smartphones für jeden Geschmack. Jetzt bei eBay shoppen!

  • Neu bei Cecil!

    New Season, New Styles, New Collection - jetzt online shoppen & von 48h-Lieferung profitieren!

  • Lotto online spielen

    Bequem online den Lotto-Spielschein ausfüllen und digital einreichen. Das müssen Sie beim Tippen im Internet beachten. Erfahren Sie mehr...

meistgelesen

MSN Blog Lifestyle

Partnerangebote