MSN OutdoorMSN Outdoor
2 November 2012 | Von Bergzeit

Skitouren - Abseits der Pisten die Natur geniessen

Skitouren im Hochgebirge werden immer beliebter. Abseits des Trubel werden Skitourengeher mit tollen Panoramen, rasanten Abfahrten und einer grandiosen Natur belohnt. Auch für Einsteiger gibt es atemberaubende Touren.


Bevor es auf den Gipfel geht... (© Bild: Schwager)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Bevor es auf den Gipfel geht... (© Bild: Schwager)
  • ... muss das Equipment überprüft werden. (© Bild: Schwager)
  • Es gibt Touren in verschiedensten Schwierigkeitsgraden. (© Bild: Schwager)
  • Ob in der Gruppe... (© Bild: Schwager)
  • ... oder allein. Für jeden ist was dabei. (© Bild: Schwager)
  • Richtung Gipfel müssen anstrengende Anstiege bewältigt werden. (© Bild: Schwager)
  • Vor einem atemberaubendem Panorama... (© Bilkd: Schwager)
  • ... geht es dann weiter zum nächsten Gipfel. (© Bild: Schwager)
Weiter
Bild: SchwagerZeige Thumbnails
1 von 8
Bevor es auf den Gipfel geht...

Verschneite Hänge, sportliche Betätigung und Abfahrtsspaß draußen in der freien Bergwelt. Weit entfernt vom Trubel moderner Hochleistungsskigebiete finden Skitourengeher Ruhe, Entspannung und wer mag auch spannende Abfahrten. Skitourengehen ist generell nicht wirklich schwieriger als Bergwandern und leicht erlernbar. Dennoch gilt es gerade für Einsteiger einige essentielle Dinge zu beachten.

Wer als Einsteiger die unberührte Winterlandschaft beim Skitourengehen erkunden und erleben möchte, muss sich zunächst im Klaren sein, dass er sich in der freien und manchmal auch gefährlichen Natur bewegen wird. Hundertprozentige Sicherheit gibt es, trotzt aller moderner Errungenschaften, hier nicht. Wer die Gefahren in der winterlichen Bergwelt, allen voran die Lawinengefahr, allerdings kennt und einschätzen kann, kann diese mit dem notwendigen Wissen und Erfahrung schnell und effizient managen. Gleich zum Einstieg ins Thema Skitouren sollten Anfänger daher einen Lawinenkurs besuchen oder sich mit erfahrenen Skitourengehern austauschen.

Skitouren zu gehen ist an sich eine sehr einfache Sportart, besonders dann wenn man bereits Erfahrung im Alpinski- bzw. Abfahrtsskifahren gesammelt hat. Das Bergaufgehen ist dank der Hilfe von speziellen Skitourenbindungen, Skitourenschuhen und leichten Skitourenskiern nicht wirklich schwieriger als klassisches Bergwandern.

Moderne Skitourenschuhe und –bindungen machen dabei den Aufstieg dank einer Gehfunktion komfortabel. Leichte Tourenski unter die spezielle Skitourenfelle geklebt werden  machen den Aufstieg leicht, bequem und quasi zum Kinderspiel.

Ausgestattet mit einem LVS-Set  (bestehend aus Lawinenverschütteten-Suchgerät - kurz LVS -, Lawinenschaufel und Lawinensonde) und einem passenden Skitourenrucksack ist man auch für den Lawinen-Notfall gerüstet, der Umgang damit wird am besten vor den ersten Touren unter fachkundiger Anleitung erlernt. Weitere Informationen zur Sicherheitsausrüstung finden Sie hier.

Gegen die Strapazen im Aufstieg und das Auskühlen am Gipfel bzw. der Abfahrt hilft moderne Funktionsbekleidung, die warm hält wenn es kalt ist, trocken hält, wenn es schneit und die Feuchtigkeit beim Schwitzen schnell nach außen trägt.

So ausgerüstet und mit den notwendigen Kenntnissen vertraut steht einzigartigen Skitouren in staubendem Pulverschnee nichts mehr im Wege.

Die notwendige Ausrüstung wie Tourenski, Skitourenschuhe, Skitourenbindung, Skitourenfelle, Skistöcke oder Funktionsbekleidung finden sie hier.

Sponsored Links

neue Stories

msn auf Facebook

MSN Blog Lifestyle

Partnerangebote

  • Jede 4. Beziehung beginnt online

    Jetzt kostenlos starten und online Singles aus Ihrer Nähe treffen.

  • Lotto online spielen

    Bequem online den Lotto-Spielschein ausfüllen und digital einreichen. Das müssen Sie beim Tippen im Internet beachten. Erfahren Sie mehr...