MSN OutdoorMSN Outdoor
22 Oktober 2012 | Von Bergzeit

Die Hochtour - in abweisenden und doch faszinierenden Gefilden

Über 3000 Metern befindet sich die subnivale Zone - die klimatische Schneegrenze. Touren in diese Höhen werden als Hochtouren bezeichnet. Hier erfahren Sie, was man bei solchen Expeditionen beachten muss.


Hochtour (© Bild: Sauer)
Weiter
Zurück
Zurück
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
  • Hochtour (© Bild: Sauer)
Weiter
Bild: SauerZeige Thumbnails
1 von 18
Hochtour

Es ist kalt. Eiskalt. Mitten in der Nacht ist unsere Gruppe aus vier Bergsteigern aufgestanden. Um 2:30 Uhr fällt es schwer das Frühstück zu genießen, ein Teil der Gedanken ist noch im warmen Nachtlager, der andere Teil arbeitet sich schon auf rauhem Fels und knirschendem Eis den Berg hinauf. Ein Erlebnis, auf das sie verzichten können? Dann haben Sie noch nie den unvergleichbaren Glücksrausch erlebt, der sich einstellt, wenn nach Stunden stummen Kletterns und Gehens in der Seilschaft morgens die ersten warmen Sonnenstrahlen die kalten Glieder aufwärmen und man die totale Einsamkeit und Exposition, die faszinierend unwirkliche und abweisende Landschaft aus Eis und Felsen, das absolute Bergerlebnis mit einer Gänsehaut wahrnimmt und sich gemeinsam mit der Seilschaft auf den nahenden Gipfel freut.

Hochtouren sind Bergtouren, die wie der Begriff Hochtour schon sagt, in einer gewissen Höhe gegangen werden und aufgrund dessen mit gewissen alpinen Gefahren und anderen Widrigkeiten einhergehen können. Belohnt für lange und steile Anstiege wird man in der Regel mit einzigartigem Bergpanorama und intensiven Glücksgefühlen am Gipfelkreuz!

Allein die Höhe macht jedoch keine Hochtour aus! Hochtouren führen in der Regel auf Gipfel oder Grate in Gelände, welches sich in alpinen bzw. (sub)nivalen Zonen über 3000 Metern befindet. Diese Zonen oder besser Stufen befinden sich über der klimatischen Schneegrenze, welches ein entscheidendes Kriterium zur Bewertung und Einschätzung von Bergtouren bzw. Hochtouren darstellt. Für die Einschätzung von Hochtouren wurde eine Gesamtbewertung eingeführt, die von leicht (L) über schwierig (S) bis hin zu extrem schwierig (ES) reicht. Eine Hochtour birgt je nach Schwierigkeit verschiedene Herausforderungen, die zunächst abhängig von ihrer Länge und ihrer zu bewältigenden Höhenmeter vom Steigen über Schotterpisten, Gletscherüberquerungen über Klettereien bis hin zu ausgesetzten Passagen variieren können. Eine Hochtour stellt daher verschiedene Anforderungen an die Hochtourenausrüstung (Hochtouren Ausrüstung - Checkliste siehe unten).

Anforderungen an den Bergsteiger

Verschiedene Voraussetzungen sollte der Bergsteiger auf einer Hochtour mitbringen: Als Bergsteiger verfügt man idealerweise über vielseitige Erfahrungswerte um Wetter, Gelände und sich selbst gut einschätzen zu können. Dazu kommt natürlich die körperliche und psychische Verfassung, wie auch der Grad der Höhenanpassung. Es kommen bei der Planung und Durchführung einer Hochtour viele entscheidende Kriterien zusammen, die auch viel von subjektiven Einschätzungen abhängen, denn aktuelle Erlebnisberichte anderer Bergsteiger, Selbsteinschätzung und Verfassungsänderungen während der Tour sollten beachtet werden. Die regelmäßige Schulung und Auseinandersetzung mit möglichen Szenarien, wie bspw. einem Spaltensturz bei einer Gletscherquerung oder eine Nacht in einem Notbiwak ist obligatorisch für Bergsteiger, die sich sicher in der alpinen Bergwelt auf Hochtour bewegen wollen!

Die Ausrüstung für die Hochtour

Oft sind es Situationen wie unvorhergesehene Wetterveränderungen, in denen starker Wind, Regen oder Schnee relativ plötzlich zu weiteren Herausforderungen werden! Selbst ohne wetterbedingte Widrigkeiten muss man sich bei der Wahl seiner Hochtourenausrüstung auf deren Qualität zu 100 Prozent verlassen können. Bei den mitunter sehr langen Gipfelanstiegen bei ein- oder mehrtägigen Hochtouren kommt es auf viele Details und Merkmale bei der Ausrüstung an:

Ausrüstung Checkliste Hochtour:

Bekleidung

- funktionelle Hardshelljacke

- Fleecejacke, Softshelljacke

- funktionelle Hardshellhose oder Softshellhose

- Gamaschen

- Funktionsunterwäsche

- 2 Paar Handschuhe

- Mütze / Sturmhaube

- evtl. weitere funktionelle Pullover

- 2 Paar nahtlose Funktionssocken

Orientierung und Kommunikation

- Karte

- Kompass, Höhenmesser, GPS 

- Handy

- Personal-, AV-Ausweis, Führerschein o.ä.

- wichtige (regionale) Telefonnummern, Notrufe, Wetterdienste

Schuhwerk

- Steigeisenfeste Bergstiefel

- Steigeisen mit Antistollplatten

- eventuell Blasenpflaster

Material und Sicherheit

- Kletterhelm

- Stirnlampe (Ersatzakkus)

- Eispickel, Hochtourenpickel

- Klettergurt (eventuell Brustgurt)

- imprägniertes Seil

- 2x Kurzprusikschlingen, 2x Langprusikschlingen

- 2 Schraubkarabiner und evtl. Abseilachter

- 1-2 Eisschraube(n) für Gletscherspaltenbergung

- Teleskopstöcke, Trekkingstöcke

- Erste Hilfe Set

- Biwaksack

- Rucksack

Notwendiges und Nützliches

- Gletscherbrille (Schutzkategorie 4)

- Sonnencreme (Schutzfaktoren: 30, 50, 50+)

- Taschenmesser

- Bargeld in Lokalwährung

- Powerriegel

Übernachtungsausrüstung

- evtl. Zelt / Biwaksack

- Isomatte

- Schlafsack mit Komfortbereich der zu erwartenden Nachttemperatur

- Hüttenschlafsack bei Hüttenbesuch

- Ohrenstöpsel bei Hüttenbesuch

- Lawinenschaufel zum Graben einer Eishöhle bzw. Bau eines Schutzwalls

- Kocher und Topf / Tasse

Die Inhalte der Hochtouren Checkliste finden sie im Bergzeit Bergsport Shop

Sponsored Links

  • Fashion ab 12,99!

    Jetzt viele neue Styles im Online-Shop mit Gratisversand ab 24 €.

  • Lotto: Unglaubliche Gewinne

    Mehrfach abgeräumt oder den Gewinn versäumt: Diese unglaublichen Geschichten sind Lotto-Gewinnern wirklich passiert. Mehr lesen...

  • Urlaub gewinnen!

    Gestalte Deine individuelle Postkarte und gewinne einen Urlaub auf Korfu!

neue Stories

msn auf Facebook

MSN Blog Lifestyle

Partnerangebote

  • Fashion ab 12,99!

    Jetzt viele neue Styles im Online-Shop mit Gratisversand ab 24 €.

  • Lotto: Unglaubliche Gewinne

    Mehrfach abgeräumt oder den Gewinn versäumt: Diese unglaublichen Geschichten sind Lotto-Gewinnern wirklich passiert. Mehr lesen...